• Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Nepenthes ‚Suki‘

35,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Eine Rarität unter den Kannenpflanzen.

Durchmesser Hängeampel: 14cm

Nur noch 2 vorrätig

Bei dieser exklusiven Sorte der Kannenpflanzen wurden Nepenthes Rafflesiana und N. Sibuyanensis gekreuzt. Die Kannen von Nepenthes ‚Suki‘ können also eine stattliche Größe erreichen! Die dunkelroten, rundlichen Kannen mit den hellen Flecken und dem cremefarbenen Deckel und Kannenrand bieten ein Farbspiel, das sofort ins Auge sticht. Die ledrigen Blätter sind in einem Mix aus dunkelgrün und bordeaux gefärbt und ergänzen die Kannen perfekt.

Die exotischen Kannenpflanzen stammen aus den feucht-heißen Regenwäldern Südostasiens. Die langen, ledrigen Blätter verlängern sich an der Spitze zu einer Ranke, an deren Ende eine Kanne hängt. Am Rand der Kanne werden Nektar und Duftstoffe produziert, die Insekten (hauptsächlich Fliegen und Wespen) anlocken. Am glatten Rand rutschen diese ab und fallen ins Innere der Kanne, wo sie mit Hilfe von Verdauungsflüssigkeit zersetzt werden. So düngt sich die Pflanze selbst.

Standort: Sehr hell und sonnig, im Sommer auch geschützt im Freien möglich. Bei zu wenig Licht werden keine Kannen ausgebildet.

Wasserbedarf: Gleichmäßig feucht halten. Nie austrocknen lassen! Sind die Kannen leer (zum Beispiel durch den Versand), können diese zu ca. einem Drittel mit Wasser aufgefüllt werden. Nur kalkfreies Wasser gießen!

Luftfeuchtigkeit: Erhöht, mindestens 50-60%. Bei zu geringer Luftfeuchte werden ebenfalls keine Kannen ausgebildet.

Substrat: Keine normale Blumenerde verwenden. Ungedüngter Torf mit Perliten mischen, Sphagnum-Perlite oder Spezialerde für Fleischfressende Pflanzen. Nicht düngen!

Toxizität: Ungiftig für Tiere.

Gewicht 1,2 kg