• Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Heliamphora heterodoxa x minor – Sumpfkrug

15,00

Enthält 7% reduz. MwSt.
zzgl. Versand

Ein fleischfressender Sumpfkrug aus Venezuela. Eine echte Rarität.

Topfdurchmesser ca. 9cm.

Nicht vorrätig

Die exotischen Sumpfkrüge sind eine echte Rarität unter den fleischfressenden Pflanzen. Die Fangblätter sind zu außergewöhnlichen Schläuchen geformt, die wie kleine Vasen aussehen. Die Sumpfkrüge stammen von den tropischen Hochgebirgen Venezuelas, wo sie extreme Sonne, aber eher kühle Temperaturen gewohnt sind. Das macht die Kultur bei uns leider etwas anspruchsvoller. Die hier angebotene Hybride ist jedoch deutlich robuster als andere Arten und kann mit etwas Geschick sogar auf der Fensterbank kultiviert werden.

Standort: Sehr hell und sonnig, dabei müssen die Wurzeln aber immer kühl gehalten werden. Am besten daher z.B. in großen Tontöpfen kultivieren.

Wasserbedarf: Gleichmäßig feucht halten. Nie austrocknen lassen! Nur kalkfreies Wasser gießen.

Luftfeuchtigkeit: Der Sumpfkrug benötigt eine erhöhte Luftfeuchte von mindestens 60%.

Substrat: Keine normale Blumenerde verwenden. Ungedüngter Torf mit Perliten mischen oder Sphagnum-Perlite. Nicht düngen!

Toxizität: Ungiftig für Tiere.

Sonstiges: In den Schläuchen sollte immer etwas Wasser stehen. Eine Temperaturabsenkung in der Nacht wirkt sich positiv auf das Wachstum aus.

Gewicht 0,15 kg